Rainald Goetz

Rainald Goetz wuchs in München auf. Nach dem Abitur am Ludwigsgymnasium in München studierte er Geschichte, Theaterwissenschaft und Medizin in München und Paris. In dem Studienfach Geschichte wurde er, nach einem Aufenthalt an der Sorbonne 1977 promoviert.

Auszeichnungen

1983 Kranichsteiner Literaturpreis
1988 1993 und 2000 Mülheimer Dramatikerpreis
1991 Heinrich-Böll-Preis
1999 Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis
2000 Wilhelm-Raabe-Literaturpreis
2012 Berliner Literaturpreis
2013 Schiller-Gedächtnispreis
2013 Marieluise-Fleißer-Preis
2015 Georg-Büchner-Preis

Bücher (Auszug, seit 1998)

1998: Heute Morgen (= Buch 5, Werk in fünf Teilen). Suhrkamp, Frankfurt am Main 1998–2000; Neuausgabe ebd. 2004
1998: 1.Rave. Erzählung
1998: 2.Jeff Koons. Stück
2000: 3.Dekonspiratione
1999: 4.Celebration. 90s Nacht Pop
1999 5.Abfall für Alle. Roman eines Jahres
2000: Heute Morgen. 2 Audio CDs, gelesen von Rainald Goetz (mit WestBam). DHV, München
2001: Jahrzehnt der schönen Frauen. Merve, Berlin
Schlucht (= Buch 6, Werk in mehreren Teilen). Suhrkamp, Frankfurt am Main
2008: 1.Klage. Weblog aus Vanity Fair, 2007–2008 (Schlucht 1). Suhrkamp, Frankfurt am Main
2009: 2.Loslabern. Bericht Herbst 2008 (Schlucht 2). Suhrkamp, Frankfurt am Main
2009: 3.Loslabern. Audio-CD, gelesen von Rainald Goetz. Strunz, Erding
2010: 4.Elfter September 2010. Bilder eines Jahrzehnts (Schlucht 4). Suhrkamp
2010: 5.Johann Holtrop. Roman (Schlucht 3). Suhrkamp, Berlin August

 

Bücher von Rainald Goetz auf Amazon

  

© Foto: „Rainald Goetz“ von Lesekreis - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC0 über Wikimedia Commons.
Textquelle:  Wikipedia 

 

Back to top