Mircea Cartarescu

Die Flügel

   "Die Fügel" von Mircea Cartarescu

 

Ein dichtes Familien- und Gesellschaftsporträt während der rumänischen Revolution - Cartarescus großes Werk der Weltliteratur.


AUSGEZEICHNET MIT DEM LEIPZIGER BUCHPREIS ZUR EUROPÄISCHEN VERSTÄNDIGUNG 2015


"Es war das Jahr des Herrn 1989. Die Menschen hörten von Kriegen und von Aufständen, doch sie ängstigten sich nicht, denn das alles musste sich ereignen." So beginnt der Roman "Die Flügel" des Autors Cartarescu aus Rumänien, das Finale der "Orbitor"-Trilogie. Hintergrund bildet die Wandlung der Gesellschaft während der Revolution in Bukarest. Auf den Straßen spielen sich tumultartige Szenen ab, in der Wohnung des Ich-Erzählers läuft tagein, tagaus der Fernseher, und er taucht ein in die Geschichten seiner Vorfahren. So entsteht ein Kaleidoskop von Bewusstseinssplittern – und eines der großartigsten, exzessivsten Werke der Weltliteratur.

 

  Rezensionen auf Amazon        Rezensionen auf Buecher.de        eBook auf iTunes        Pressestimmen

 

 

Youtube Trailer  YOUTUBE Conversation with Romanian author Mircea Cartarescu

Back to top