Pam Munoz Ryan

Der Täumer

 

 "Der Träumer" - Deutscher Jugendliteraturpreis Kategorie "Kinderbuch" 

 

AUSGEZEICHNET MIT DEM DEUTSCHEN JUGENDLITERATURPREIS 2015 IN DER KATEGORIE "KINDERBUCH"

Neftali ist 8 und lebt mit seiner Familie in Temuco, einer kleinen Stadt im Süden Chiles. Sein Vater ist streng und wünscht sich, dass er etwas »Vernünftiges« lernt. Aber Neftalis Leidenschaft ist das Lesen und das Sammeln - Blätter, Steine, Vogelnester, Tannenzapfen, Muscheln. Und immer gibt es dazu Geschichten, die sich Neftali ausdenkt, und Wörter, die er auf Zettel schreibt und in seine Schublade steckt. Seine Schätze. Endlich kommt der Sommer, an dem sie ans Meer fahren, an den Pazifik, der rauh ist und kalt, aber so unendlich weit und wunderschön. Und all sein Hoffen ist, das der Vater vielleicht am Meer nicht so streng ist wie sonst.


Am Ende dieses einfühlsamen und warmherzigen Romans, Neftali ist inzwischen 15, müssen wir lernen, dass irgendwann jeder seinen Weg gehen muss, so schwer er auch ist und so schmerzlich Abschiede sind. Neftali geht zum Studium nach Santiago, und aus dem Jungen aus dem Süden wird der berühmte Schriftsteller Pablo Neruda. Peter Sís, den wir aus der »Konferenz der Vögel« kennen, hat das Buch durchillustriert und gestaltet und es auch optisch zu einem Kunstwerk gemacht. (Lesealter: 10-12J.)

 

  Rezensionen auf Amazon        Rezensionen auf Buecher.de

 

 

Youtube Trailer  YOUTUBE Video zu "Pam Munoz Ryan"

Back to top