Navid Kermani

Kermani wurde 1967 als vierter Sohn von iranischen Eltern geboren, die 1959 in die Bundesrepublik Deutschland einwanderten. Er hat die deutsche und die iranische Staatsbürgerschaft. Er wuchs in der vom Protestantismus geprägten Stadt Siegen auf. Kermani ist mit der Islamwissenschaftlerin Katajun Amirpur verheiratetund leben mit ihren zwei Töchtern in Köln.

 

Bücher von Navid Kermani

1999: Gott ist schön: Das ästhetische Erleben des Koran
2000: Iran: Die Revolution der Kinder
2002: Das Buch der von Neil Young Getöteten
2002: Dynamit des Geistes. Martyrium, Islam und Nihilismus
2003: Schöner neuer Orient: Berichte von Städten und Kriegen
2004: Vierzig Leben
2005: Der Schrecken Gottes: Attar, Hiob und die metaphysische Revolte
2005: Du sollst
2005: Strategie der Eskalation. Der Nahe Osten und die Politik des Westens
2006: Ayda, Bär und Hase
2007: Kurzmitteilung
2009: Wer ist Wir? Deutschland und seine Muslime
2012: Dein Name
2012: Über den Zufall. Jean Paul, Hölderlin und der Roman, den ich schreibe
2012: Vergesst Deutschland! Eine patriotische Rede zur Eröffnung der Hamburger Lessingtage 2012
2013: Ausnahmezustand. Reisen in eine beunruhigte Welt
2014: Große Liebe
2014: Album: Das Buch der von Neil Young Getöteten. Vierzig Leben. Du sollst. Kurzmitteilung
2014: Zwischen Koran und Kafka. West-östliche Erkundungen
2015: Ungläubiges Staunen. Über das Christentum

Bücher von Navid Kermani auf Amazon

  

Auszeichnungen

2000: Ernst-Bloch-Förderpreis für sein Buch Gott ist schön: Das ästhetische Erleben des Koran
2003: Jahrespreis der Helga-und-Edzard-Reuter-Stiftung
2004: Schwarzkopf-Europa-Preis der Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa
2008: Stipendiat in der Villa Massimo
2009: Hessischer Kultur Preis
2011: Buber-Rosenzweig-Medaille
2011: Hannah-Arendt-Preis
2012: Ehrenpreis des Kölner Kulturpreises
2012: Kleist-Preis für Dein Name
2012: Cicero-Rednerpreis
2014: Gerty-Spies-Literaturpreis
2014: Joseph-Breitbach-Preis mit Bezug zu Dein Name
2015: Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste
2015: Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

 

 

© Foto:  „Navid Kermani Frankfurter Buchmesse 2015“ von Lesekreis - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC-BY-SA 4.0 über Wikimedia Commons.

Textquelle: Wikipedia

Back to top